Image by Abhishek Dabur

Neu:
Aroma-Coaching für mehr
Lebensqualität.

Kreis.png
Rabe.png

Vitalität und gute Energie durch kleine Rituale in dein Leben holen

Die Sonne ist eine wichtige Energiequelle: Menschen haben bessere Laune, wenn die Sonne scheint, sind positiver und tatsächlich wirkt ein Anstieg des Serotonins im Körper auch gegen Antriebs- und Mutlosigkeit.

Ich erlebe aktuell aber viele Menschen, die sehr stark belastend sind. Der Krieg in der Ukraine, die noch immer andauernde Corona-Krise, wirtschaftliche Ängste und Sorgen und der starke Wandel in der Arbeitswelt gehen an niemanden spurlos vorbei.

Mentale und auch körperliche Erschöpfung sind zwei Symptome, die ich häufig höre.



Laut WHO ist Stress das Gesundheitsrisiko Nummer 1. Aus gutem Grund. Schließlich führt ein dauerhafter Stresspegel - Disstress - zu Krankheiten, die keiner haben möchte.

Stress wird als die größte Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts genannt. Laut Schätzungen sind etwa 70 % aller Erkrankungen als Folgen von Stress beziffert. **

Kennst du den Unterschied zwischen Eustress und Distress?

Distress ist negativer Stress, während der Begriff Eustress für positiven Stress steht. Psychologen gehen nämlich davon aus, dass Stress nicht nur schlechte Folgen hat, sondern auch positiv wirken kann - etwa in dem Sinne, dass Stresshormone uns bis zu einer gewissen Grenze leistungsfähiger machen. Eustress ist das, was sich im Allgemeinen gut anfühlt, wenn du im Flow bist und alles in dynamischer Bewegung ist.


Wie gehst du mit deinen täglichen Belastungen um? Hast du eine gute Life-Balance? Wie gelingt es dir, einen guten Umgang mit Stress zu finden? Welche Rituale "retten" dich?


Präventives Verhalten bringt Schutz und gute Energie

Eins vorweg: Ich bin keine Therapeutin. Mein zentraler Fokus ist das Aroma Coaching. Zusammen neue Rituale für mehr Balance in deinem Alltag entwickeln. Was tust du aktiv, um deinen Körper und Geist bei Stress im Alltag zu schützen? Als Aroma Coach lege ich ein besonderes Augenmerk auf Entlastung und Erleichterung. Kleine Steuerungshilfen im Alltag, wenn der Schlaf gerade nicht kommen will. Wenn der Kopf brummt und du keinen klaren Gedanken findest, können dir kleine Rituale im Alltag eine große Hilfe sein.


Wusstest du, dass 80 % der Erwerbstätigen schlecht schlafen, was ca. 34 Millionen Menschen der Gesamtbevölkerung Deutschlands ausmacht. Gehörst du auch dazu?

„Schlafen und Durchschlafen“ eines meiner täglichen Lieblingsrituale für dich.

Wie wichtig guter Schlaf ist, weiß jede*r und vielleicht hast du auch Schwierigkeiten damit den Kopf abzuschalten, den Tag loslassen zu können?

Die ätherischen Botenstoffe in dem Lavendel können den Stresspegel in deinem Körper senken, sodass du wirklich runterfahren kannst. Tief durchatmen vor dem Schlafengehen mit Lavendel in der Nase hilft dir dabei abzuschalten. Du kannst auch einen Tropfen Lavendel auf dein Kopfkissen träufeln und bist beim Einschlafen umhüllt. So können die Stresshormone in deinem Körper langsam aber sicher runterkommen. Gegen Schlaf-Unterbrechungen in der Nacht, hilft es, wenn du 2 Tropfen Lavendel in den Diffuser träufelst und den Diffuser über Nacht laufen lässt.


Wie Aromen dein Stressmanagement positiv beeinflussen können.

In der Ruhe liegt die Kraft. Oder einfach mal tief durchatmen, entspann’ dich. Wer kennt das nicht? Dabei ist das wahnsinnig schwer, wenn der Stresslevel hoch ist. Bei meinem Aroma Ausflug geht’s aber genau darum: Tief einatmen und entspannen mit Doping-Faktor. Klingt schräg? Ist es aber nicht. Denn Düfte sind eine Wohltat für die Sinne aber nicht nur für die Sinne, sondern auch für Körper, Geist und Seele. Vor allem, wenn Duftstoffe aus reinen ätherischen Ölen sind.

Die Qualität ist entscheidend

Die meisten Aromaöle sind synthetisch hergestellt und verursachen eher Kopfschmerzen oder Übelkeit und reizen dein Nervensystem. Verwende darum immer reine ätherische Öle, ich arbeite mit den Ölen von dōTERRA®. Das sind 100 % reine ätherische Öle, 100 % zertifizierte, getestete Qualität, frei von Konservierungs- u. Zusatzstoffen und Gentechnik.


Die Wissenschaft der ätherischen Öle ist mindestens so komplex, wie das Riechen selber. Für mehr Information: https://www.mydoterra.com/aromacoachemilie/


Jedes ätherische Öl hat seine ganz spezifischen Eigenschaften. Und so gibt es eine ganze Menge ätherischer Öle, deren Eigenschaften einen positiven Einfluss auf dein Wohlbefinden und dadurch auf dein Stressmanagement haben. Aus dem Volksmund kennst du sicherlich schon die Entspannungs-fördernden Eigenschaften von Lavendel. Aber auch Zedernholz oder auch z.B. Vetiver (Lebensbaum) haben ähnlich beruhigende Eigenschaften und wirken erdend und ausgleichend auf deine Stimmung.


80 % deiner Selbstfürsorge kannst du selbst in die Hand nehmen. Bist du gespannt, wie das geht?

Dann schreibe mir eine Nachricht an info@emilierabe.de und wir vereinbaren einen unverbindlichen Gesprächstermin per Videocall.









7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen